Fassaden Einspannrahmen

Fassaden Einspannrahmen

Top  Previous  Next

Fassaden Einspannrahmen

Stellen Sie die Parameter dieser Dialogbox nach Wunsch ein.

Mit der Anfrage "Profileinstand (max 23.5mm <13>)" wird die Schattenfuge vom Rahmenelement zum Pfosten bestimmt. ( Fuge = Steglänge - Profileinstand ).

Anschließend erfolgt die Meldung:

Ende Füllung < Einspannrahmen >

Profil < 803120 >

1. Eckpunkt definieren ( links unten )

oder Punkt in der geschl. Kontur zeigen.

Für Einspannrahmen mit unterschiedlichen Profilen kann die Variable "Profil" neu definiert werden.

Mit wird der Modus Einspannrahmen beendet, aber Sie bleiben weiterhin im Programm "Füllung" mit den folgenden Menüzeilen:

< RETURN > für Ende Füllung

1. Eckpunkt definieren ( links unten )

oder Punkt in der geschl. Kontur zeigen.

Die verwendeten Begrifflichkeiten haben folgende Bedeutung: