Benutzeranpassungen Werkzeugkasten

Top  Previous  Next

 

Die grundsätzliche Vorgehensweise sollten Sie der AutoCAD® - Hilfe entnehmen. Wir wollen Ihnen an dieser Stelle lediglich zusätzliche Möglichkeiten und wichtige Vorgehenweisen zeigen.

1. Schritt

Umbenennen der Datei USER.MNS

Wenn Sie eigene Werkzeugkästen definieren wollen, sollten Sie die Datei USER.MNS umbenennen (Z.B. MEIER.MNS). Diese Datei wird bei einem SYSCAD® - Update nicht überschrieben. Anschließend können Sie Ihre MNS- Datei mit dem Befehl Menülad nachladen.

Anschließend erscheint die Menügruppe USER in der Dialogbox

Mit dem Befehl Schließen beenden Sie die Dialogbox.

2. Schritt

Bei allen Anpassungen an Ihren Werkzeugkästen muß in der unten abgebildeten Dialogbox die Menügruppe USER aktiv sein. (Beachten Sie bitte, daß nach dem Drücken der Schaltfläche NEU wieder auf die Menügruppe ACAD zurückgeschaltet wird.) Nur so ist sichergestellt, daß bei einem SYSCAD® - Update Ihre Anpassungen nicht überschrieben werden.

Hinweis:

Möchten Sie einen Werkzeugkasten erstellen, der sowohl reine AutoCAD- als auch SYSCAD - Symbole beinhaltet, müssen Sie die SYSCAD-Icons auf Ihrer Festplatte speichern.

Klicken Sie dazu bei geöffneter Werkzeugkasten-Dialogbox mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Symbol. Auf dem Bildschirm erscheint folgende Dialogbox (meistens im rechten unteren Bildschirmbereich).

Klicken Sie hier auf BEARBEITEN.

Symbol bei Bedarf verändern und anschließend auf SPEICHERN klicken.

In dieser Dialogbox unbedingt mit ANWENDEN den Vorgang abschließen. Erst dann werden Ihre neuen Werkzeugkastensymbole korrekt erscheinen.