Glasdicke

Glasdicke

Top  Previous  Next

Werkzeugkasten SYSCAD-Schnittgenerierung Optionen

Multifunktionsleiste: SYSCAD-Schnittgen -> Gruppe Optionen -> Optionen

 

Mit dieser Option können bestehende Füllungsdicken einzeln oder für die gesamte Ansicht nachträglich geändert werden.

Wenn beispielsweise bei einer Tür mit Kämpfer unterschiedliche Füllungsdicken erforderlich sind, kann mit dem Programm FÜLLUNG "Tür" nur eine Glasdicke für das gesamte Element bestimmt werden.

Das Kämpferprofil wird mit dem Programm FLÜGELSPROSSE eingesetzt und das Glas automatisch geteilt.

Jetzt haben Sie die Möglichkeit, die Füllungsdicke einer der beiden Gläser zu ändern. Nach Programmaufruf mit dem Befehl "Objekte wählen" tippen Sie die Polylinie an (Layer WHC_Glas), oder Sie wählen den zu ändernden Bereich im Fenster oder Kreuzen.

Es werden nur Elemente geändert, die auf dem Layer WHC_Glas liegen.

Bei der Anfrage "Füllungsdicke z.B. (18mm-47mm)" kann ein neuer Wert über Tastatur eingegeben oder im Bildschirmmenü angeklickt werden. Anschließend erhalten Sie die Meldung über die Anzahl der geänderten Füllungen z.B.: "1 Füllung geändert".