Anschluß-Details

Top  Previous  Next

Pulldown- Menü: SYSCAD -> SYSCAD - Variable

Werkzeugkasten: SYSCAD-Programme

Anschluß-Details

Stellen Sie die Variablen für die Anschluß-Details auf die gewünschten Werte ein. Mit einem Doppelklick auf die jeweilige Variable erhalten Sie die Auswahl bzw. tragen in das erscheinende Feld den gewünschten Wert ein.

Mit können Sie die Einstellungen für die aktuelle Zeichnung übernehmen. Mit verlassen Sie die Dialogbox, ohne daß die gemachten Änderungen wirksam werden. Mit werden Ihre Änderungen in der Konfigurationsdatei von SYSCAD® gesichert, diese Einstellungen sind also auch beim nächsten Start aktiv.

SYSCAD-Variable Anschluß-Details

Benennung

Vorgabewert

zusätzl. Erklärung

ab Version

Aluminium

Schraffurlayer

SCHRAFF

 

 


Schraffurmuster

ANSI31

 

 


Schraffurabstand

1.0

 

 


Winkel

0.0000

 

2015


Dichte

2.7

für die Ermittlung von Blechgewichten

 


Abkürzung


Z.B. AL für die Beschriftung


Beton

Konturlayer

PROFIL

 

 


Schraffurlayer

SCHRAFF

 

 


Schraffurmuster

ANSI33

 

 


Schraffurabstand

5.0

 

 


Winkel

0.0000

 

2014


Betonfase

0.0

0 für keine Fase

 


Dicke

80

für Objektzug

2012

Blech

Konturlayer

BLECH

 

 


Konturlayer Aluminium

BLECH

 

 


Konturlayer Stahl

BLECH

 

 


Konturlayer Edelstahl

BLECH

 

 


Blechdicke

2.0

 

 


Abrundradius

2.0

 

 


Layer Sichtflächenkontur

GESTR

 

 


Abstand Sichtflächenkontur

2.0

 

 


Sichtflächenkontur scharfkantig

1

 

 


Sichtflächenkontur Stirnseite

1

 

 


Bemassungsstil Blech

 

 

 


Layer Bemassung Blech

BEMASS

 

 


Blech scharfkantig vermassen

0

 

 


Blechwinkel 90° vermassen

0

 

 


Nachkommastellen ARX-Beschriftung Länge

2.00

 

 


Nachkommastellen ARX-Beschriftung Dicke

1.00

Achtung: Hier wird aufgerundet. Aus 1.5 wird 2, wenn diese Variable auf 0 steht.

 


Berechnung Abwicklung nach neutraler Faser

0

Berechnung mit dem Korrekturfaktor K oder nach der neutralen Faser. Wirkt sich aktuell nur auf die Beschriftung aus. Nicht auf die Abwicklung.

 






Blechprojektion

Konturlayer

UMRISS035

 

 


Unsichtbare Kanten zeichnen?

1

 

 


Layer unsichtbare Kanten

VERDECKT

 

 


Lichtkanten zeichnen?

1

 

 


Layer Lichtkanten

UMRISS018

 

 






Dämmung

Layer

SCHRAFF

Layer für die weiche Dämmung

 


Konturlayer

DAEMM

Konturlayer für die weiche Dämmung

2017


Dämmung hart

SCHRAFF

Layer für die harte Dämmung

2012


Konturlayer hart

DAEMM

Konturlayer für die harte  Dämmung

2017


Schleifenfaktor

4.5

 

 


Höhe der Schleifen

999.0

 

 


Kontur um Dämmung zeichnen

1

 

 






Dichtband

Konturlayer1-5

PROFIL

 

2017


Schraffurlayer1-5

SCHRAFF

 

2017


Schraffurmuster1-5

ANSI37

 

2017


Schraffurabstand1-5

0.8

 

2017


Winkel1-5

0.0000

 

2017


Verhältnis Tiefe / Breite

2.0

Gilt als Vorgabewert beim Dichtband im Rechteck

 


Dichtband orthogonal

Nein

Verhalten wie bis zu Version 2000.13

 






Edelstahl

Schraffurlayer

SCHRAFF

 

 


Schraffurmuster

STEEL

 

 


Schraffurabstand

1.0

 

 


Winkel

0.0000

 

2015


Dichte

7.83

für die Ermittlung von Blechgewichten

 


Abkürzung


z.B. NIRO für Beschriftung


Fensterbank

Konturlayer

PROFIL

 

 


Schraffurlayer

SCHRAFF

 

 


Schraffurmuster

ANSI32

 

 


Schraffurabstand

1.0

 

 


Winkel

0.0000


2014


Dicke

25

für Objektzug

2012

Folie

Konturlayer

FOLIE

 

 


Foliendicke

2.0

 

 


Folienradius

2.0

 

 


Linientyp

VERDECKT

 

 


Linientypfaktor

1.0

 

 


Konturlayer2-5

FOLIE_01

Variante 2-5 der Folie

 


Foliendicke 2-5

3.0

 

 


Folienradius 2-5

3.0

 

 


Linientyp2-5

VERDECKT2

 

 


Linientypfaktor2-5

3.0

 

 


Nachkommastellen ARX-Beschriftung Länge

1.00

 

 


Nachkommastellen ARX-Beschriftung Dicke

1.00

Achtung: Hier wird aufgerundet. Aus 1.5 wird 2, wenn diese Variable auf 0 steht.  

 




 

 

Glas

Glaslänge

50.0

 

 


Layer Glas

FUELLUNG

 

 


Abstand der Glasschraffur

1.0

0 für keine

 


Layer Glasschraffur

FUELLUNG

 

 


Einfachglas schraffieren

1

 

 


Layer Füllungskreuz

FUELLUNGSKREUZ

 

 


Blockname für Randverbund Glas

GLASVERBUND_

Beim Glasmass 24 wird z.B. der Block GLASVERBUND_24 eingefügt.

 


Glasfase

1.0

 

 


Layer Glasfolie

GLASFOLIE

 

 


Glasfoliendicke

0.2

 

 


Einfügelayer

GLAS

 

 


Block erzeugen

1

Wenn 1 oder Ja, werden die Gläser als Block erzeugt und können per Doppelklick geändert werden. Wenn 0 oder Nein, können die Gläser mit dem Befehl Strecken geändert werden.

 






Halbzeuge

Alternatives Halbzeugprogramm

0

Damit erhalten Sie schraffierte, aber nicht intelligent beschriftbare Stahl-Halbzeuge

 


Konturlayer

PROFIL

 

 


Schraffurlayer

SCHRAFF

 

 


Schraffurmuster

STEEL

 

 


Schraffurabstand

1.0

 

 


Objektlayer Mitte

MITTE

 

 






Holz

Konturlayer

SYS_WO_CONT


2015


Schraffurlayer

SYS_WO_HATCH


2015


Schraffurmuster

ANSI32


2015


Schraffurabstand

1


2015


Winkel

0.0000


2015






Hinterfüllschnur

Konturlayer

PROFIL

 

 


Schraffurlayer

SCHRAFF

 

 


Schraffurmuster

ANSI32

 

 


Schraffurabstand

1.0

 

 


Winkel

0.0000


2015






Kunststoffprofil

Konturlayer

PROFIL

 

 


Schraffurlayer

SCHRAFF

 

 


Schraffurmuster

ANSI37

 

 


Schraffurabstand

1.0

 

 


Winkel

0.0000


2015


Abrundradius

0.0








Klotz

Konturlayer

Klotz

 

 


Konturlayer 1-4

Klotz

für die eigenen Klotzvarianten

2012


Schraffurlayer 1-4

SCHRAFF

s.o.

2012


Schraffurmuster 1-4

ANSI31

s.o.

2012


Schraffurabstand 1-4

5

s.o.

2012


Winkel 1-4

0.0000


2014






Leimbinder

Schraffurmuster

ANSI31


2014


Schraffurabstand

5.0


2014


Winkel

135


2014






Mauer

Konturlayer

PROFIL

 

 


Schraffurlayer

SCHRAFF

 

 


Schraffurmuster

ANSI31

 

 


Schraffurabstand

5.0

 

 


Winkel

0.0000


2014


Dicke

100

für den Objektzug

2012

Objektzug

Layer unsichtbare Kanten

GESTR


2012


Überstand von Hilfslinien

5.0000


2012






Normteil

Normteil beim Einfügen drehen

0

 

 


Normteilpfad

D:\SYSCAD2000\NORMTEIL\

 

 


ISO anzeigen

0

wenn 0,wird DIN angezeigt

2011


Länge = 0

0

Wenn 1, dann wird die Länge nicht beschriftet

2013


nicht Abdecken

0

wenn 1, dann wird in der CAD-Bibliothek immer NEIN vorgeschlagen

2011


Pfad eigene Dateien


für eigene Blöcke

2012


Vorgabeverzeichnis


Verzeichnis für die Beschriftungseinstellungen

2012






Paneel

Blockname

PANEEL_

 

 


Einfügelayer

PANEEL

 

 


Block erzeugen

1

 

 






Putz

Konturlayer

PROFIL

 

 


Schraffurlayer

SCHRAFF

 

 


Schraffurmuster

AR-CONC

 

 


Schraffurabstand

0.1

 

 


Winkel

0.0000


2014


Dicke

12.0000


2012

Schraffur

Layer Schraffur

SCHRAFF

 

 


Konturlayer1

PROFIL

 

 


Schraffurlayer1

SCHRAFF

 

 


Schraffurmuster 1

ANSI31

 

 


Schraffurabstand 1

1.0

 

 


Winkel 1

0.0

 

 


Dicke

50.00

für den Objektzug

2012


Konturlayer2

PROFIL

 

 


Schraffurlayer2

SCHRAFF

 

 


Schraffurmuster 2

ANSI32

 

 


Schraffurabstand 2

1.0

 

 


Winkel 2

0.0

 

 


Dicke

50.00

für den Objektzug

2012


Konturlayer3

PROFIL

 

 


Schraffurlayer3

SCHRAFF

 

 


Schraffurmuster 3

ANSI33

 

 


Schraffurabstand 3

1.0

 

 


Winkel 3

0.0

 

 


Dicke

50.00

ür den Objektzug

2012


Konturlayer4

PROFIL

 

 


Schraffurlayer4

SCHRAFF

 

 


Schraffurmuster 4

ANSI37

 

 


Schraffurabstand 4

1.0

 

 


Winkel 4

0.0

 

 


Dicke

50.00

für den Objektzug

2012

Stahl

Schraffurlayer

SCHRAFF

 

 


Schraffurmuster

STEEL

 

 


Schraffurabstand

1.0

 

 


Winkel

0.0000

 

2015


Dichte

7.83

für die Ermittlung von Blechgewichten

 


Abkürzung


Z.B. ST für Beschriftung


Schweissnaht

Konturlayer

SCHWEISSNAHT

 

 


Schweißnahtbreite

3.0

 

 


Abstandsfaktor

0.5

 

 


Faktor Ausbuchtung

0.25

 

 


Schraffurlayer

SCHWEISSNAHT

 

 


Bemassungsstil Schweissymbol

SCHNITT1_5

 

 


Layer Bemassung Schweissymbol

BEMASS

 

 


Linientyp Bezugslinie

VERDECKT


2016






Versiegelung

Konturlayer1-5

PROFIL

 

2017


Schraffurlayer1-5

SCHRAFF

 

2017


Schraffurmuster1-5

DOTS

 

2017


Schraffurabstand1-5

0.8

 

2017


Winkel1-5

0.0000

 

2017


Verhältnis Tiefe / Breite

1.0

Gilt als Vorgabewert bei der Versiegelung Neu  

 


Versiegelung orthogonal

Nein

Verhalten wie bis zu Version 2000.13