SYSCAD® 2000.09

SYSCAD 2000.09 / 2004.04 (März 2005)

Top  Previous  Next

 

 

Neue Funktionen für die automatische Vermassung von Blechen. Als Alternative stehen die Varianten "Vermassung der längeren Kanten" oder "Vermassung auf beiden Seiten" zur Verfügung.

Neue Funktion für die automatische Abwicklung von Blechen.

Neue Funktion "Verbinden von Blechen".

Neue Funktion "Sichtkante an Blech".

Neue Funktion "Verbinden von Folien".

Das Programm "Paneelgenerator" wurde erweitert: Paneel als Block erzeugen.

Doppelklick auf Hauptprofile (Rahmen, Sprossen, Flügel, Pfosten und Riegel) im Schnitt möglich. Die Optionen ÄNDERN, VERGLASEN, BESCHRIFTEN, DREHEN, SPIEGELN stehen direkt im Kontextmenü zur Verfügung.

Direktzugriff auf Profile in der Ansicht ohne Befehlsaufruf. Lediglich die gewünschten Profile markieren, mit der rechten Maustaste erscheint das Kontextmenü. Hier finden Sie die Optionen:

Die bisherigen Stahlhalbzeuge mit Schraffur stehen als alternative Auswahl zur Verfügung. Sie sind per Doppelklick veränderbar. Einstellbar unter SYSCAD VARIABLE / LISTE / HALBZEUGE und Alternatives Halbzeugprogramm.

Neue Funktion zum Verbinden von sich überlagernden Linien.

Neue Funktion zum Erzeugen von Umgrenzungskonturen um Ihre gezeichneten Elemente. (Befehl: kgl_umgrenzung)

Neuer Parameter in der TURBO-ANSICHT: "Achsraster profilachsenbezogen". Dadurch werden auch die äusseren Profile immer auf die Achse gerechnet.

Neue Varianten der Programme Dichtband und Versiegelung. Erstellung der Objekte im virtuellen Rechteck auch im schrägen Bereich.

Alternative Höhenkote. Dadurch können Sie im Schnitt und der Ansicht mit unterschiedlichen Symbolblöcken arbeiten. Einstellbar in der SYSCAD VARIABLE / LISTE unter HÖHENKOTE.

Neue Funktionen für das Objekt "Dämmung". Per Rechtsklick auf eine ausgewählte Dämmung verfügbar.

oErzeugen oder entfernen von Inseln in den Dämmungen.

oFreistellen eines Textes

oKontur einer Dämmung ein- oder ausschalten

Tür - Beschlagsauswahl nun auch für beliebige Profilsysteme technisch möglich. SCHÜCO in Vorbereitung

Beim Befehl "Modell nach Layout orthogonal" spielt die Reihenfolge der eingegebenen Punkte keine Rolle mehr

Werkzeugkasten - Symbol für Zuschnittsliste Position in die Zeichnung (Variable muss nicht mehr umgesetzt werden)

Beim AutoCAD Befehl SCHRAFFUR wird der in der SYSCAD VARIABLE / LISTE unter DIVERSE eingestelle Layer automatisch gesetzt. Wenn diese Variable leer ist, wird der aktuelle Layer verwendet.

Schnittbezeichnung und Schnittlinienbezeichnung variabel in SYSCAD VARIABLE / LISTE unter SCHNITT einstellbar. %%X ist der Platzhalter für den jeweiligen Buchstaben.

Die ARX-Beschriftung wurde erweitert. Die Optionen erhalten Sie bei Auswahl der Beschriftung und anschließendem Rechtsklick. Der Text einer Beschriftung kann jetzt gesperrt werden. Bei den Objekten Dämmung, Blech und Folie kann der Text neu gesetzt werden. Die Änderungen des Objekts bewirken kein Textänderung. Der Vorgabetext kann angepasst werden. (In der Version 2000.09 dauerhaft in der Konfigurationsdatei mit dem Befehl kgl_defbeschriftung. Die Textvorgabe laden Sie mit der Option "Vorgaben einlesen")

Neue Varianten in der CAD BIBLIOTHEK

ähnlich DIN 555 - Sechskantmutter

ähnlich DIN 6915 - Sechskantmutter

ähnlich DIN 7989 - Scheibe

ähnlich DIN 6914 - Sechskantschraube

ähnlich DIN 7968 - Sechskant Passschraube

ähnlich DIN 7990 - Sechskantschraube

ähnlich DIN 7999 - Sechskantschraube

und beschleunigter Zugriff auf die einzelnen Varianten. ( Faktor 10!)