SYSCAD 2014 (Juni 2014)

Top  Previous  Next

Neue Befehle bzw. Möglichkeiten:

 

Beim Befehl "Glasliste M 1:1 " werden jetzt Glasbearbeitungen erkannt, eingefügt und vermaßt. In der Normteilbibliothek sind in den Glassline Spider diese Bearbeitungen bereits angelegt. Manuell können diese Bearbeitungen mit dem neuen Befehl Glasbearbeitungen zuweisen Glasbearbeitungen zuweisen  hinzugefügt werden.

 

Neuer Befehl 3D-Füllung für die Füllung in 3D-Rastern mit SYSCAD-Gläsern. Die Befehle Glasinfo in Ansicht und Glasliste erkennen diese Füllungen

 

Die Funktion der Bemaßungstexte Bemassungstext1 - Bemassungstext5 wurde angepasst.

- Wird ein Textstil mit einer festen Texthöhe gewählt, wird die definierte Texthöhe in der Maske gesetzt.

- Wenn Beschriftungsmaßstäbe definiert sind ( SYSCAD-Variable / Beschriftung / Beschriftungsmaßstab ) werden diese Beschriftungsmaßstäbe dem Text zugewiesen.

- Vor dem Aufruf selektierte Texte werden in die Dialogbox der Textzuweisung übernommen

 

In der Funktion Blech können eigene Materialien verwendet werden

- Datei BLECHMATERIAL.TXT im CFG-Verzeichnis mit folgenden Beispielsinhalt  #MA,Bronze    #LA,SYS_AL_CONT #SL,SCHRAFF1 #SM,ANSI31 #SF,1.0 #MD,8.79 legt das Material Bronze auf dem Layer SYS_AL_CONT, dem Schraffurlayer SCHRAFF1 und dem Muster ANSI 31 im Abstand 1.0 an.

 

Der Winkel der Schraffur kann bei der Funktion Objektzug und beim Klotz angepasst werden (einstellbar in der SYSCAD-Variable / Anschluss-Details /  Beton, Mauer, Putz, Fensterbank)

 

Bei der Füllungsvariante "Ohne Glas" erscheinen nun die Masse der Füllung im Befehl Glasinfo in Ansicht

 

Beim Erzeugen eines Ansichtsfensters mit den Befehlen Modell nach Layout wird der jeweilige Beschriftungsmaßstab gleich mit eingestellt

 

Beim Befehl Geländerfüllung können jetzt in einer Schleife mehrere Gläser bzw. Füllungen erzeugt werden

 

Beim Befehl Schnitt eintragen werden nun die Schnittlinien und Pfeile auch erzeugt, wenn gar keine SYSCAD-Ansicht geschnitten wird.

 

Der Befehl Schnitt eintragen kann nun mit der Option "Return für Auswahl Schnittlinie" einen vorhandenen Schnitt neu erzeugen. Die Bezeichnung wird aus der vorhandenen Schnittlinie übernommen. Der bisherige Schnitt muss manuell gelöscht werden.

 

Der Befehl Schweissnaht als kann nun bei Bedarf unterbrochen zeichnen. Bei Start des Programms erscheint eine Eingabemaske für die Parameter Layer, Breite, Länge, Maxabstand. Außerdem ist jetzt ein Doppelklick auf die Schweißnaht möglich.Wenn die Maske mit OK verlassen wird, wird die angewählte Schweißnaht gelöscht und es wird eine neue Schweißnaht erzeugt.

 

Die Funktion Schnittgenerierung / Optionen / Profil hervorheben kann nun sowohl mit Blöcken, Ansichtsprofilen und einer einzugebenden Nummer arbeiten.

 

Der Dialog SYSCAD-Systeme hat nun einen neuen Button Profilkategorie wiederholen für den Aufruf der zuletzt verwendeten Kategorie

 

Bei der Ansichtbemassung werden nun die gleichen Textzusätze wie beim Schnitt verwendet. (z.B. Rahmenmaß, Flügelmaß, Glasmaß)

 

Bei Normverbindungen werden nun die Scheiben in der Draufsicht dargestellt.

 

Die Seitenansicht erscheint nun bei den Riegeln in der Stabliste je nach SYSCAD-Variablen Einstellung. Dann könnten sie die Riegelausklinkung selbst einzeichnen bzw. als Block hinzufügen.

 

Neue Befehl "Block Einfügepunkt ändern" Block Einfügepunkt ändern

 

Neuer Befehl "Gleichmäßiges Teilen der lichten Maße" .  Es wird eine Blockbreite für den teilenden Block abgefragt.

 

Halbzeuge aus der Normteilebibliothek können automatisch vermaßt werden (Befehl "Profil vermaßen)

 

Bei unseren Textbefehlen (nicht bei der  ARX-Beschriftung) erscheint nach dem Verlassen der Eingabemaske die Anfrage  "Startpunkt Text oder <RETURN> für Ausrichten am Objekt". Man kann dann den Text an Objekten (Linien, Polylinien, Bögen, Kreis, auch innerhalb von Blöcken) ausrichten.

 

Die Befehle Glasinfo in Ansicht und Glasliste erkennen nun auch Stufengläser und vermassen diese.

 

Beim Befehl Profil hervorheben kann nun auch der Blockname angegeben werden. Blöcke oder Profile in der Ansicht können auch bereits vor dem Befehlsaufruf gewählt werden.

 

Bei den Befehlen SYSCAD-Einfüge und SYSCAD-Einfüge externer Block kann vor dem Befehlsaufruf ein Block, ein Profil der Ansicht oder ein Text mit der Artikelnummer gewählt werden. Diese Angabe wird dann für die Block-Suche verwendet.

 

 

 

Neue Einstellungsmöglichkeiten in der SYSCAD-VARIABLE:

 

SYSCAD Variable / Anschluß-Details / Fensterbank

- Winkel

 

SYSCAD Variable / Anschluß-Details / Beton

- Winkel

 

SYSCAD Variable / Anschluß-Details / Klotz

- Winkel 1

- Winkel 2

- Winkel 3

- Winkel 4

 

SYSCAD Variable / Anschluß-Details / Mauer

- Winkel

 

SYSCAD Variable / Anschluß-Details / Putz

- Winkel

 

SYSCAD Variable / Anschluß-Details / Leimbinder

- Schraffurmuster

- Schraffurabstand

- Winkel

 

SYSCAD Variable / Liste / Ansicht

- Layer Öffnungssymbol aussen öffnend

- Winkel der Glasschraffur

- 3D-Füllung mit SOLID

 

SYSCAD Variable / Liste / Stabliste in Zeichnung

- Riegel Draufsicht zeichnen

 

SYSCAD Variable / Liste / Zuschnittsliste-Allgemein

- Nachkommastellen Glas

- Zuschnittsliste ohne Preis

- Profile ohne Kappschnitt

 

SYSCAD Variable / Liste / WINISO

- Temperatur Innen

- Temperatur Aussen

 

CADBibliothek

 

Der aktuelle Stand der CADBibliothek kann im Pulldown Menü SYSCAD mit der Funktion SYSCAD Info Normteilebibliothek SYSCAD Info Normteilebibliothek überprüft werden.

 

Norm Verbindung / Metrische Verbindung / Bei Seitenansicht 2 werden die Schraubenenden dargestellt

 

Hilti / HUS Fensterschraube / HUS3-H hinzugefügt

Hilti / HUS Fensterschraube / HUS3-C hinzugefügt

Aluminium / U-Profil / 40x20x2 hinzugefügt

Stahl / Rechteckhohlprofile DIN 2395 (Abmessungen von ARNOLD Stahlhandel Essingen hinzugefügt)

Stahl / U-Stahl DIN 1026 (Konturen berichtigt)

Stahl / Stahlrohre DIN 10219 (Neu)

Stahl / Stahlrohre rund (DIN 10210) (neue Abmessungen)

Alu / Winkel ungleichschenklig / 120x20x2 (hinzugefügt)

 

Edelstahlprofile (Neu)

 

Bau / Leimbinder (neu)

 

Würth / Zebra pias / Linsenkopf mit Flansch AW (Neu)

Würth / Zebra pias / Linsenkopf mit Flansch Kreuzschlitz (Neu)

Würth / Diverse / Stockschrauben mit Innenantrieb TX (Neu)

Würth / Diverse / Stockschrauben mit Außensechskant Edelstahl A2-70 (Neu)

Würth / Dübel / W-FA / FA/F feuerverzinkt (Neu)

Würth / Dübel / W-FA / FA/HCR (Neu)

Würth / Dübel / W-FAS / FA/S mit großer Scheibe (Neu)

Würth / Dübel / W-FA/S (überarbeitet)

Würth / Dübel / W-FA/S A4 (überarbeitet)

Würth / Dübel / W-MRD Metallrahmendübel Senkkopf (Neu)

Würth / Dübel / W-MRE Metallrahmendübel Senkkopf (Neu)

Würth / Zebra Einnietmutter / Einnietmutter Senkkopf (Fehler bereinigt)

Würth / Zebra Einnietmutter / Einnietmutter kl. Senkkopf (Fehler bereinigt)

Würth / Dübel / W-FA / FA/S (Fehler bereinigt)

Würth / Dübel / W-FA / FA/S A4 (Fehler bereinigt)

 

HILTI / HST Varianten mit Klemmweite (geändert)

Hilti / HRD alle Varianten (überarbeitet)

 

Fischer / Schwerlast-Befestigung-Verbund / RG fzv (feuerverzinkt) (Neu)

Fischer / Schwerlast-Befestigung-Verbund / FISA A4 / FISA gvz mit Klemmweite (geändert)

Fischer / Schwerlast-Befestigung-Verbund / RG A4 / RG C / RG fzv / RG gvz mit Klemmweite (geändert)

Fischer / Schwerlast-Befestigung-Verbund / FISEM A4 und FISEM (entfernt)

Fischer / Injektionstechnik / FISA A4 / FISA gvz mit Klemmweite (geändert)

 

Soyer / Gewindebolzen MD (Neu)

Soyer / Gewindebolzen RD (Neu)

 

Ejot / Schrauben / JA1 (überarbeitet)

Ejot / Schrauben / JA3 (überarbeitet)

Ejot / Schrauben / JT2 (überarbeitet)

Ejot / Schrauben / JT3 (überarbeitet)

Ejot / Schrauben / JT4 (überarbeitet)

Ejot / Schrauben / JZ1 (überarbeitet)

Ejot / Schrauben / JT3 (überarbeitet)

Ejot / Schrauben / JA2 (entfernt)

 

BeamClamp / BoxBolt Hohlprofilbefestigung (Neu)

 

 

Systemlogik:

Normteile aus der CAD-Bibliothek und Zusatzartikel/Profile werden im Profilsystem Stahl/Alu/Holz nun auch ohne Systemprofil in der Auswahl in der Stückliste angezeigt

 

 

Fehlerbereinigung:

 

Korrektur Flügelsimulation Ganzglas-Schiebeanlagen

Befehl "Profile von der Berechnung ausschließen" für frei definierte Profile (Serie 99) korrigiert

Fehler bei Ausgabe "Glasleisten getrennt" korrigiert

Hilfe mit F1  bei, Befehl Blechprojektion ging nicht

geklonte Blöcke hatten die ARX-Beschriftung des Ausgangsblocks behalten.

Bei Blechen mit Biegeradius scharfkantig oder Radius NULL gab es einen Fehler bei der Abwicklung

Beim Befehl "Ansicht aus Hilfsraster " wurden manchmal die umlaufenden Profile geteilt.

SYSCAD-Variable Normteil / Länge = 0. Beschriftung der Länge wurde nicht bei allen Normteilen unterdrückt.

Befehl "Auswahlsatz unsichtbar" wurde hinsichtlich der Auswahlgeschwindigkeit optimiert

Bei der Glasliste M1:1 waren die Maße nicht assoziativ

Würth Zebra St. Einnietmutter kleiner Senkkopf  -> Beschriftung korrigiert

Bei der Füllung Einspannrahmen wurden evtl. nicht alle mögl. Einspannstärken nach der Wahl des Falzmaßes angezeigt.

Die ARX-Beschriftung gibt bei den Normteilen aus den Bereichen Stahl, ALU, Edelstahl, Klöckner und Bau die Länge nicht mehr an, wenn die SYSCAD-VARIABLE / Anschluß-Details /  Normteil / Länge  = 0 gesetzt ist.

Die ARX-Beschriftung gibt keine Klemmweiten mehr aus.

Bei der Blechprojektion werden die Schraffuren der Blechen nun ignoriert.

Vorschau-Bilder in der CAD-Bibliothek für Stahl / Alu / Edelstahl und Klöckner für Rechteckhohlprofile und L-Stähle geändert